Logo Dr. Sawaya
Praxisadresse:

Ludwigstraße 4
3. Obergeschoss
im Ärztehaus des Hauptbahnhofgebäudes
63739 Aschaffenburg

Kontakt:

Fon 0 60 21 / 1 33 55
Fax 0 60 21 / 21 90 01
E-Mail:
info@dr-sawaya.de

Sprechzeiten:

Mo. bis Do.
07:30 - 12:00 Uhr
Mo, Di, Do
14:30 - 17:30 Uhr
Fr 07:30 - 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Zusatzbezeichnung Maennerarzt durch Institut cmi

Vasektomie Logo

Scannen Sie den QR-Code und speichern Sie die Kontaktdaten der Praxis in Ihrem Smartphone

Impressum
Sitemap

Krebsvorsorge

Krebsvorsorge

Darmkrebsfrüherkennung durch immunologischen Stuhltest

Auf Guajak-Farbstoff basierende Stuhltests (z.B. Haemoccult-Testbriefchen) als am häufigsten eingesetzte Darmkrebsfrüherkennungsmethode besitzen nur eine geringe Empfindlichkeit (Nachweisrate) von 26–40% und führen häufig durch tierischen roten Blutfarbstoff oder pflanzliche Nahrungsbestandteile wie z.B. Radieschen, Meerrettich usw. zu falsch-positiven oder durch Aufnahme von Antioxidantien (z.B. Vitamin C) zu falsch-negativen Ergebnissen.

Der immunologische Test ermöglicht einen Nachweis von Blut im Stuhl über spezifische Antikörper, welche ausschließlich an den menschlichen roten Blutfarbstoff binden.

Hierbei wird eine hohe Empfindlichkeit von bis zu 86 % erzielt. Dies bedeutet, dass sich bereits geringe Mengen Blut im Stuhl nachweisen lassen und somit auch wenig blutende Tumoren im Frühstadium der Darmkrebs-Entstehung zuverlässig erkannt werden können.

PDF-Immunologischer Stuhltest / Artikel im Deutschen Aerzteblatt
Immunologischer Stuhltest / Artikel im Deutschen Ärzteblatt
(PDF-Datei / 164 kB)

Außerdem ist die Vermeidung bestimmter Nahrungsmittelbestandteile und Einhaltung einer Diät beim immunologischen Stuhltest nicht notwendig.

Sollten Sie weitere Fragen haben oder möchten Sie diese Leistungen in Anspruch nehmen, sprechen Sie uns bitte einfach an.

« zurück